top of page
xing logo.png
linkedin.png
  • AutorenbildAntje Reens

Über 200 Teilnehmer bei erster ImmomioCon






Presseinformation


Hamburg, 05. Mai 2023: Mit über 200 Entscheidern aus der Wohnungswirtschaft fand am 3. und 4. Mai 2023 die ImmomioCon 2023 in Hamburg statt. Das neue Veranstaltungsformat der Hamburger Immomio GmbH setzte den Fokus auf eine Kombination aus Inspiration und Networking – sowie auf ein spannendes Vortrags- und Diskussionsprogramm mit Experten aus der Branche. Zu den Speakern gehörten unter anderem Axel Gedaschko, Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, Dr. Carsten Thies, Geschäftsführer der Haufe Group und Björn Jüngerkes, CEO der Dr. Klein Wowi Digital AG.


Los ging es in entspannter Atmosphäre am 3. Mai mit einem abendlichen Get-Together in der Hamburger Eventlocation „Der Player“. Auf dem spielerisch angelegten ‚Playground‘ vernetzte sich die Branche zwischen Billardtischen und Spieleautomaten – mit passender Livemusik von Denis Durant & Band, die auch die Füße der ImmomioCon-Teilnehmenden zum Tanzen brachte. Am 4. Mai folgte ab 9.00 Uhr die Tagung, moderiert von Alexandra Bredahl, Head of Sales & Marketing bei Immomio. Nach der Begrüßung durch Nicolas Jacobi, Geschäftsführer von Immomio, gemeinsam mit Kai Teute, Mitglied der Geschäftsleitung Immomio, und Andreas Breitner, Verbandsdirektor des Verbands norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V., begann die erste von zwei Talkrunden.

Dr. Carsten Thies, Björn Jüngerkes und Richard Hector, Geschäftsführer der Locoia GmbH, widmeten sich dem Thema „Partner-Ökosystem: Wie Schnittstellen das Leben einfacher machen“. Weiter ging es mit Zeit zum Netzwerken, ehe Laurine Kaatz, zuständig für Prozessoptimierung bei der hanova Wohnen und Volker Hiete, Leiter Zentrale Kundenbetreuung der hanova Wohnen, die digitale Reise der hanova Wohnen als Best-Practice- Beispiel vorstellten.


In der zweiten Talkrunde sprachen Axel Gedaschko, Ulrike Janssen, Geschäftsführerin LEG Wohnen NRW, Thorsten Gleitz, Vorstand bei der Wankendorfer Baugenossenschaft eG, und Karl-Heinz Frings, Geschäftsführer der GBG – Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft, unter anderem über die aktuelle Lage am Wohnungsmarkt mit steigenden Baukosten, Inflation und Zinsentwicklung. teilweise bereits bestehenden, digitalen Lösungen dazu beitragen können, das Nadelöhr zum bezahlbaren Wohnen wieder breiter zu machen und auch das Thema Klimaschutz voranzutreiben.

Aufgrund der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen wird es den Wohnungsunternehmen aktuell trotz digitaler Möglichkeiten erschwert,einen konsistenten Klimapfad für Ihre Mieter aufzubauen. In der Diskussion entstand so die spontane Idee, eine Initiative zu gründen, um Datenschutzhemnisse beim Klimaschutz und der Digitalisierung zu reduzieren.


Nach der Mittagspause gab Philipp Westermeyer, Gründer von OMR (Online Marketing Rockstars), der sich in einer einstündigen Keynote dem Thema „Digitale Lebenstrends – Welchen Einfluss hat digitales Marketing auf die Entwicklung eines Unternehmens?“ widmete und so für branchenübergreifende Inspiration beim Publikum sorgte.


Den Abschluss der Veranstaltung gestaltete Nicolas Jacobi einen Einblick in die aktuelle Entwicklung von Immomio. Seit 2015 verfolgt Immomio die Vision, den gesamten Lebenszyklus von Immobilien zu digitalisieren. Vom Spezialisten für die digitale Vermietung hat sich das Unternehmen mittlerweile zur 360-Grad-Plattform für die Wohnungswirtschaft entwickelt.


„Wir freuen uns sehr, dass direkt zu unserer ersten Veranstaltung dieser Art über 200 Teilnehmer mit uns ein tolles Netzwerk-Event gefeiert haben. Unsere Top-Speaker konnten zahlreiche Impulse für die Arbeit in der Wohnungswirtschaft liefern. Die Branche hat bewiesen, dass sie lebt und wir sind stolz darauf, ein Teil dieses Lebens zu sein“, erklärt Nicolas Jacobi, Geschäftsführer der Immomio GmbH.









Fotos: Felix Liebel


 

Über Immomio

Immomio ist das führende Proptech in der deutschen Wohnungswirtschaft. Das Hamburger Unternehmen, zu dem auch die Deutsche Immobilien IT & Marketing GmbH (DIT) gehört, entwickelt und betreibt eine 360° Plattform rund um das Vermieten und Verwalten von Immobilien. Mit den Immomio Produkten können Wohnungsunternehmen ihre Mieterkommunikation und Prozesse Ende-zu-Ende digitalisieren, von der Wohnungssuche über den Mietvertragsabschluss bis hin zum Auszug. Die Immomio Kunden verfügen über einen europaweiten Bestand von über 2 Mio. Mieteinheiten. Damit zählt Immomio zu einem der zentralen Treiber der Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft.


115 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page