• Pascal Eise

Immomio bringt erste rechtssichere digitale Mietvertragssignatur auf den Markt

Aktualisiert: Feb 11

Presseinformation


Hamburg, 09. Juni 2020: Die Hamburger Immomio GmbH, führendes Proptech für die digitale Vermietung, erweitert ihr Produktportfolio um eine digitale Mietvertragssignatur. Es handelt sich hierbei um die erste rechtssichere, digitale Unterschrift des Mietvertrags, die auch vor Gericht bestand hat. Damit schließt Immomio eine der letzten digitalen Lücken in den Prozessabläufen moderner Vermieter und Immobilienverwalter.


Seit 2015 verfolgen die Hamburger die Vision, den Vermietungsprozess für Vermieter und Mieter einfach, schnell und stressfrei zu gestalten. Mit seiner gleichnamigen digitalen Vermietungslösung unterstützt das Proptech die Wohnungswirtschaft bei der Digitalisierung ihrer Vermietungsprozesse. Mit der ersten rechtssicheren digitalen Mietvertragssignatur stößt Immomio eine neue Tür für die Branche auf.


Lang gehegter Wunsch


Schon lange steht der Wunsch der Wohnungswirtschaft nach einer rechtssicheren und komfortablen Lösung für die digitale Signatur von Mietverträgen im Raum. Bei vielen Branchentreffen diskutierten Experten, Verbände und Vermieter über mögliche Lösungen. Bisher konnten jedoch die rechtlichen Hürden und die Herausforderungen der Nutzerfreundlichkeit nicht überwunden werden. Die digitale Mietvertragssignatur von Immomio löst diese Probleme erstmals in Form einer nutzerfreundlichen und einfach integrierbaren Lösung.


Fortgeschrittene elektronische Signatur


Per Schnittstelle lässt sich die Immomio-Signatur in jede ERP-Software integrieren, von wo aus die Verträge digital versendet werden. Dabei können Vermieter entscheiden, ob die Signatur mit dem Mieter per Tablet im Büro erfolgen, oder ob der Vertrag per E-Mail versandt werden soll. In beiden Fällen stellt Immomio mit einer fortgeschrittenen elektronischen Signatur sicher, dass die Mieterunterschrift auch möglichen Gerichtsverfahren standhält.

Dabei kommt der Identitätsfeststellung der Mietparteien eine zentrale Rolle zu. Wird der Vertrag per E-Mail versandt, wird vor der Unterschrift die Identität der Unterzeichner mit einem gemeinsam mit der Schufa Holding AG entwickelten Echtzeit-Bankident-Verfahren überprüft. Innerhalb weniger Augenblicke wird so die Identität der Unterzeichner sichergestellt, bevor der Vertrag digital signiert wird. Die Signaturdaten werden in einem sicheren Zertifikat unveränderbar mit dem Dokument gespeichert und dienen als digitales Beweismittel. Nachdem alle Parteien den Vertrag signiert haben, erhalten sie eine Kopie und der Vertrag wird automatisch archiviert.


Erfolgreicher Einsatz


“Für unsere Kunden ist der digitale Mietvertrag die logische Vollendung des digitalen Vermietungsprozesses. Wir sind stolz darauf, dass wir damit den ersten digitalen end-to-end Vermietungsprozess für die Wohnungswirtschaft anbieten können”, sagt Immomio-Geschäftsführer Nicolas Jacobi. Schon wenige Wochen nach dem Start der Lösung, setzen bereits Vermieter und Immobilienverwalter mit insgesamt über 200.000 Wohneinheiten in der Verwaltung den rechtssicheren, digitalen Mietvertrag von Immomio ein.






105 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Interesse an einer Live Demo?

Buchen Sie eine kostenlose Live Demo und lassen Sie sich von unserer digitalen end-to-end Vermietungslösung überzeugen.

KONTAKT

Immomio GmbH

Grimm 12

20457 Hamburg

UNTERNEHMEN

© Copyright 2021 Immomio GmbH

  • Weißes Xing
  • Weiß LinkedIn Icon