top of page
xing logo.png
linkedin.png
  • AutorenbildChristiane Durke

Kundenstory: Immomio leitet bei Hamburger Lehrerbau neue Ära ein

Der Vermietungsprozess befindet sich im Wandel. Zahlreiche Wohnungsunternehmen erkennen die Vorteile der Digitalisierung für die arbeitsintensiven Vorgänge rund um das Thema Vermietung. Bei der Hamburger Lehrer-Baugenossenschaft eG wurde durch die Zusammenarbeit mit Immomio ein umfangreicher Digitalisierungsprozess im Unternehmen gestartet: „Mit Einführung von Immomio begann für uns eine ganz neue Ära“, verkündet Caroline Brandt-Illner, zuständig für das Vermietungsmanagement bei der Lehrerbau.



 
  • Kundenart: Baugenossenschaft

  • Anzahl verwalteten Wohnungen: 2.092

  • Wo liegen die Bestände: Hamburg

  • Anzahl Mitarbeiter (davon in der Vermietung): 3

  • Lieblingsfunktion bei Immomio: Die Funktion "als Mieter akzeptieren". 😉

 

Der Wohnraummangel und der damit verbundene Nachfrageüberschuss in deutschen Metropolen hält weiter an. Auch für Vermieter ist diese Situation nicht nur mit Vorteilen verbunden. Besonders der hohe Koordinationsaufwand des Vermietungsprozesses stellt viele Wohnungsunternehmen vor große Herausforderungen. Auch die Lehrerbau hatte bis zur Einführung von Immomio damit zu kämpfen: „In der Vergangenheit war der Vermietungsprozess in unserem Unternehmen mit zahlreichen Bewerberfragebögen und einer internen, umfangreichen und arbeitsintensiven Bearbeitung verbunden“, berichtet Frau Brandt-Illner.


Schnell und gut für die Umwelt

Dank Immomio kann die Vielzahl an Bewerbungen deutlich besser und schneller bearbeitet werden: „Wir können Wohnungsangebote schnellstmöglich versenden und die Wohnungsbewerber haben die Möglichkeit, kurzfristig und unkompliziert auf ein Wohnungsangebot zu reagieren. Durch Immomio gelingt es uns, einen schnellen Überblick über die Interessenten zu erhalten“, sagt Frau Brandt-Illner. Neben Vorteilen für die Lehrerbau und die Interessenten verbessert der digitale Prozess auch die Klimabilanz: „Der Umgang mit entsprechend viel Papier fällt überwiegend weg. Damit leisten wir unseren Beitrag, um die Umwelt zu schonen“, so Frau Brandt-Illner.


Kundenservice überzeugt

Mittlerweile wickelt die Lehrerbau den gesamten Vermietungsprozess, von der Vermarktung bis zur finalen Vermietung, über Immomio ab. Weitere Digitalisierungsprozesse sind bereits in Planung. Unterstützt wird das Unternehmen dabei vom Immomio-Team, über das die Vermietungsmanagerin sagt: „Der freundliche und hilfsbereite Service hat immer ein offenes Ohr für uns. So macht das Arbeiten Freude.“ Auch deshalb ist sich Frau Brandt-Illner sicher: „Mit Immomio haben wir genau die richtige Wahl getroffen.“

 


134 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Immomio und DIT? Nein, danke!

Frank Hohmann und die Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft. Der Beginn des Interesses für Immomio und DIT.

Comments


bottom of page