• Pascal Eise

Kundenstory: WGH Herrenhausen eG


  • Kundenart

  • Wohnungsgenossenschaft

  • Anzahl verwaltete Wohneinheiten

  • 5.000

  • Wo liegen die Bestände

  • Region Hannover

  • Anzahl Mitarbeiter in Vermietung

  • 8 Mitarbeiter

  • Lieblingsfunktion bei Immomio

  • Die Vorselektion der potenziellen Mieter durch den Immomio-Algorithmus


WGH-Herrenhausen eG vermietet mit Immomio


Hunderte Anfragen per Telefon und Mail für eine Wohnung in nur wenigen Stunden – dieses Szenario kennt jeder Vermieter. Auch bei der WGH-Herrenhausen eG (WGH) war es keine Seltenheit. „Die Mitarbeiter haben sich davor gegraust, Wohnungsangebote online zu stellen. Unsere Systeme waren völlig überlastet“, erinnert sich Philipp Reuter, Leiter Vermietung bei der WGH. Dank Immomio gehört das der Vergangenheit an. „Die Zeitersparnis ist enorm“, so Reuter.


Die WGH verwaltet in der Region Hannover etwa 5.000 Wohneinheiten. Bei der Vermietung wird sie seit rund einem Jahr durch Immomio unterstützt. Philipp Reuter und sein Team arbeiten seitdem täglich mit der Software: „Unser Ziel ist es, komplett auf Papier zu verzichten und mit Immomio den kompletten Vermietungsprozess zu digitalisieren.“


Entlastung für die Mitarbeiter


Dabei unterstützt sie der Immomio-Algorithmus. Er selektiert alle Bewerber vor und listet sie nach ihrer Eignung für die angebotene Wohnung. Das entlastet den Arbeitsalltag der WGH-Mitarbeiter deutlich: „Durch Immomio findet zum einen eine Vorselektion der Interessenten statt und zum anderen übernimmt das Tool auch das Management der Absagen“, berichtet Reuter. Auch beim Thema Datenschutz ist die WGH dank Immomio auf der sicheren Seite: „Das Thema wird uns nahezu vollständig abgenommen“, sagt Reuter. Denn bei Immomio können die Interessenten in einem passwortgeschützten Bereich ihre Daten selbst pflegen und jederzeit per Mausklick löschen.


Wohnungsvergabe an Genossenschaftsmitglieder


Auch die Mitglieder der WGH werden in das Immomio-System eingebunden. Über einen speziellen Link können sie sich registrieren und so das Wohnungsangebot der WGH einsehen. „So stellen wir sicher, dass unsere Mitglieder nur unsere Wohnungen und nicht den kompletten Vermietungsmarkt angezeigt bekommen“, erklärt Reuter. Die interne Vergabe von freien Wohnungen an Mitglieder der Genossenschaft ist so problemlos möglich. „Ist in unserem internen Interessentenpool kein geeigneter Kandidat dabei, geht die Anzeige online“, sagt der Leiter Vermietung.


Ideen und Wünsche werden gehört


Bei der Zusammenarbeit mit Immomio begeistert Reuter besonders die Bereitschaft zur gemeinsamen Weiterentwicklung des Produkts: „Wir können unsere Ideen und Wünsche einbringen, die alle nach und nach integriert werden. Der Nutzen des Tools steigt für uns somit immer weiter.“ Auch für den Support findet der Leiter Vermietung zum Abschluss lobende Worte: „Die Betreuung ist super. Die Reaktionszeit und auch das Reaktionsverhalten sind tadellos.“



0 Ansichten

© Copyright 2020 Immomio GmbH

  • Grau LinkedIn Icon
  • Facebook